Sie sind hier:

Führungsqualitätsschulung

Leadership Passepartout: Führen nach überzeitlich gültigen Prinzipien aus Geschichte und Gegenwart 
(Dr. Justinus Pieper)

Ziele:

  • Ingenieure mit Aufgaben und Lösungsmöglichkeiten vertraut machen, die sich ihm als Führungskraft stellen
  • Mit ihm ein Bewusstsein für Strategien und Taktiken entwickeln, die er selbst anwendet bzw. die gegen ihn verwendet werden 
    – sei es durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sei es durch die außerbetriebliche Konkurrenz
  • Die Einübung von Führungsprinzipien und Strategien
  • Die Abwehr und Vereitelung von unfreundlichen Maßnahmen und Strategien der Konkurrenz.

Durch die regelmäßig eingestreuten historischen Bezüge, oft aus dem abendländischen Kontext, wird zudem die eigene Bildung erweitert, durch die Ableitung aus konkreten historischen Beispielen werden die Führungsgrundsätze und Strategien leichter erinnerlich. Teilnehmer mit Migrationshintergrund werden damit an die abendländische Geschichte herangeführt, ihre Integration so prinzipiell erleichtert.

Behandelt werden u. a. die Gewinnung von MentorInnen, der Umgang mit Vorgesetzten, das Gewinnen und Halten von Verbündeten, der Aufbau und das Mobilisieren von Netzwerken, der richtige Umgang mit eigenen Schwächen (und Stärken), das Entscheiden, die eigene Legitimation, Konsistenz und Glaubwürdigkeit als Führungskraft, die Grundlagen der Mitarbeitermotivation, der professionelle Auftritt und die glaubhafte Kreation des eigenen Images.

Es geht in diesem Workshop immer auch um Erfahrungsaustausch, das Lernen mit- und voneinander sowie das erfolgreiche Netzwerken, insbesondere zwischen Studierenden / Berufseinsteigern und erfahrenen Führungskräften. Um den intensiven Austausch zwischen Hochschulen und Praxis zu erleichtern, finden regelmäßig Workshops an Berliner Hochschulen statt.

Zielgruppe: Ingenieure in Führungspositionen und Ingenieure, die sich auf eine Führungsposition bewerben möchten 

Dauer: 2 Tage 10:00 Uhr – 16:00 Uhr 

Anzahl: max. 15 Personen 

Preis: 160,00 € 

Nähere Informationen: justinus.pieper@erfolgsgeschichte.net

 

Nach oben